Neue Erkenntnisse

NEUE ERKENNTNISSE 3 - INKL. EINFÜHRUNG ZU "NEUE ERKENNTNISSE"


BEITRÄGE ZUR BANDAGENTECHNIK


BETREFFEND DIE ESOTERISCHE SCHULE VON HARNER-INGERMAN

Aufforderung zur löschung vom Verzeichnis (Neue Erkenntnis 1)

 Von: urs-rueesch@bluewin.ch [mailto:urs-rueesch@bluewin.ch]
Gesendet: Dienstag, 2. März 2021 23:51
An: 'rita.maas-hobbing@t-online.de'
Betreff: AW: Löschen Sie mich SOFORT von Ihrer Webseite !!!

 

Sehr geehrte Frau Maas

 

Wir führen Ihren Namen einzig in Verzeichnissen, da Sie bei der esoterischen Schule von Michael Harner – Sandra Ingerman als Absolventin gelistet sind.

 

Diese Schule steht in Verbindung mit Drogenkonsum. Harner berichtet von seinen Ayahuasca-Trips in seinem „Der Weg des Schamanen“, 1. Ausgabe 2004 auf Seite 9.

 

Wir vertreten den zurückgekommenen Elementarschamanismus. Es liegt in unserem rechtlich gewiss schützenswerten Interesse, uns zu distanzieren.

 

Es ist heutzutage schwierig, Spuren zu einer problematischen Vergangenheit im Internet zu tilgen.

 

Freundliche Grüsse

Urs Rüesch

 

Consulting & Trainers, Urs Rüesch (GmbH in Gründung)

Zihlmattweg 1, CH-6005 Luzern

Tel. 0041 (0)41 310 81 81

 

 

Von: rita.maas-hobbing@t-online.de [mailto:rita.maas-hobbing@t-online.de]
Gesendet: Dienstag, 2. März 2021 22:15
An: urs-rueesch@bluewin.ch
Betreff: Löschen Sie mich SOFORT von Ihrer Webseite !!!

 

Guten Tag Herr Rüesch,

 

Vor einiger Zeit sprach mich ein neuer Mitbewohner unserer Wohnanlage auf Ihre Webseite an und fragte, in welcher Beziehung ich denn zu Ihnen stünde.

 

Obwohl ich Sie nicht kenne und noch nie von Ihnen gehört habe, fand ich zu meinem großen Erstaunen meinen Namen in der Tat direkt gekopplet mit Ihrer Webseite - und dann sogar noch in einer äußerst herabwürdigenden Namensliste.

 

Sie wissen, dass Sie sich - auch in der Schweiz - damit strafbar machen?

 

Heute gab ich meinen Namen noch einmal im Internet ein und wurde sofort wieder zu Ihrer Webseite geleitet, die in der Zwischenzeit aber zum großen Teil abgeändert / gelöscht wurde - die Namensliste existiert nicht mehr und Inhalte Ihrer Webseite, die noch am Wochenende angezeigt wurden, waren verschwunden.

 

Aber die Eingabe meines Namens wird auch jetzt immer noch automatisch gekoppelt mit Ihrer Webseite - und das geht gaaar nicht!

 

Ich fordere Sie hiermit auf, sofort, d.h. bis spätestens 10. März 2021 auch die Erwähnung meines Namens auf Ihrer Webseite im Internet ein-für-alle-mal zu löschen!

 

Andernfalls wird unsere Anwaltskanzlei umgehend die entsprechenden rechtlichen Schritte gegen Sie in die Wege leiten.

 

Mit freundlichem Gruß

 

Rita Maas-Hobbing


Wir tun in diesen stürmischen Zeiten unser Möglichstes, haben aber bis dato keinen Anlass gesehen, eine Revision von veröffentlichten Erkenntnissen vorzunehmen.